Nach der langen Nordlichtnacht haben wir uns erlaubt 5 Minuten länger zu schlafen. Nur Tom hat es heute in der Frühe zum Sonnenaufgang gezogen (der Grund dafür war das morgendliche Schneeschreiben).

Die drohende Weinknappheit konnte erfolgreich abgewendet werden, indem wir nach Levi fuhren und bei dieser Gelegenheit noch ein nenäsumute/nässpray für Jvo, Frostschutz sowie Souveniers besorgten.

Der Curling-Eismeister Tom ich wisch euch alle weg Hübscher war fast den ganzen Tag damit beschäftigt, das Eis auf Hochglanz zu polieren. Die 2. Läppischen Curlingmeisterschaften sind gesichert und werden am Mittwoch durchgeführt. Die Teilnehmer sind noch nicht definiert, da sich noch nicht alle qualifizieren konnten.

Das heutige Essen bestand aus finnischem Schneehuhnfilet mit einer währschaften Röschti an einer Sauce-Surprise begleitet von einem klassischen Nordlichtsalat. Der südafrikanische Rotwein gab dem schmackhaften Menu einen internationalen Touch.

Die Sauna war schon bereit, als uns das aufkommende Nordlicht einmal mehr in den Bann zog. Das himmlische Feuerwerk war eine absolute Steigerung des gestrigen. Mit etwas Verspätung genossen wir einen wunderschönen eukalyptischen Saunagang.

Zu fortgeschrittener Stunde stand dem obligatorischen Kabanossigenuss nichts mehr im Weg. Auch dieses Jahr durfte der Kelohovi-Film-Klassiker "Bad Santa" nicht fehlen. Das nun um diese Uhrzeit die ersten von euch schon wieder fast im Büro sind können wir jetzt auch M.G. Grace ganz herzlich zum Geburtstag gratulieren: Happy Börsdei Manu!